Auch DIE HEIMKEHR begeistert – Kritik auf GODOT

Die Journalistin Stephani Schiller bringt es in Ihrem GODOT-Artikel auf den Punkt, wenn Sie über die Inszenierung DIE HEIMKEHR schreibt:

«Die Jugend­li­chen suchen Antworten, indem sie keine geben. Sie erzählen statt­dessen – zwischen Text­frag­menten aus der „Odyssee“ – aus ihrem Leben, lassen Tragik wie Komik, Rand­no­tizen und Belang­lo­sig­keiten zu. Erst in der Mischung wird die Brisanz des Begriffs Heimat deutlich.»

 

 

ganzen Artikel auf GODOT-hamburg.de lesen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hilfe

WordPress theme: kippischild 1.0